Mercedes Rehm Lektorat und Wortschmiede

Zu meiner Person

1970 geboren in Augsburg, aufgewachsen in Berlin

1990 Leben und Arbeiten mit Behinderten in Frankreich

1990-2000 Studium der Evangelischen Theologie in Berlin, Frankfurt/Main, Marburg und München

1992-2000 Finanzierung des Studiums durch Arbeit im Gemeinschaftswerk Evangelische Publizistik und in der Öffentlichkeitsarbeit der Fraunhofer Gesellschaft

2000-2001 Ausbildung zur Verlagsassistentin

2001 angestellt bei der Süddeutschen Zeitung

2002-2003 angestellt beim Droemer Knaur Verlag

2004-2007 Ausbildung zur Erzieherin

Seit 2008 tätig als Freie Lektorin

 

Ich spreche fließend Englisch und kann mich gut auf Französisch verständigen,

dazu kommen das Große Latinum, Graecum und Hebraicum.

 

Meine Fachgebiete sind: Geisteswissenschaften, Germanistik, Theologie und Judentum.

Ich habe viel Erfahrung mit Publikumsverlagen, mit Gutachten und Redaktionen,
z.B. von Thrillern, Frauenromanen und Übersinnlichem.

Ich habe schon unterschiedlichste Texte korrigiert, redigiert und geschrieben,

z.B. wichtige Briefe und Dokumente, Bewerbungen und Lebensläufe.

 

Mein besonderes Interesse gilt Menschen, die viel erlebt haben.

Ich liebe es, Ihnen zuzuhören und Ihre spannende Lebensgeschichte aufzuschreiben.

Bei Interesse kann der Kontakt zu Publikumsverlagen hergestellt werden.

 

Ich lebe in einer Wohngemeinschaft, in einem kleinen, alten Häuschen unterhalb des Heidenheimer Schlosses, habe fünf Katzen und unterstütze soziale Projekte.

 

Und um noch mehr zu entspannen?

Ich liebe Filme und häkele seltsame Stoffblumen, Taschen, Socken...

 

Mercedes Rehm

Telefon: 07321 3559262

Mobil:    0171 8753632

E-Mail:   mrehm@web.de

Hier finden Sie mich

Lektorat und Wortschmiede

Im Flügel 44/1

89522 Heidenheim an der Brenz

Kontakt

Rufen Sie einfach an:
07321 3559262 oder
nutzen Sie mein Kontaktformular.

Bürozeiten

Mo - Fr   10 - 19.00 Uhr

Sa              10 - 17.30 Uhr

So              bitte nur per Mail

Druckversion Druckversion
© Lektorat und Wortschmiede